5 TAGE – 5 BRANCHEN – 5x DIGITALE TRANSFORMATION
Health | Mobility | Energy | Farming | Retail

 

Mit der Digital Transformation Week rückt der Digitalverband Bitkom die Digitalisierung fünf zentraler Schlüsselbranchen eine Woche in den Mittelpunkt. Vom 23. – 27. November 2020 haben Sie die Möglichkeit, über die Digitalisierung des Gesundheitswesens, der Mobilitätsbranche, des Energiesektors, der Landwirtschaft und des Handels zu diskutieren und aktuelle Trends, Themen und neueste Technologien rund um die Digitale Transformation zu erleben.

Wie unterstützt Künstliche Intelligenz bei der Diagnose schwerer Erkrankungen? Welche Vorteile bringen Ride-Sharing und autonomes Fahren in der Stadt und auf dem Land? Welchen Beitrag leisten Smart Meter und virtuelle Kraftwerke zur Umsetzung der Energiewende? Wie unterstützen Big Data und IoT auf dem Weg zur nachhaltigen Landwirtschaft? Wie sieht ein auf digitalen Lieferketten basierender Einzelhandel der Zukunft aus?

Die #transformweek20 zeigt, wie mit digitalen Technologien ganze Branchen disruptiert werden und neue Geschäftsmodelle entstehen. An fünf Tagen haben Sie die Chance, sich mit Entscheidern aus der Digitalwirtschaft, Industrie, Politik und Wissenschaft auszutauschen, zu vernetzen und konkrete Lösungen und Best Practises kennenzulernen – und das komplett digital.

Wir laden Sie ein zu einer Woche voller Technologien, Innovationen und Disruptionen. Melden Sie sich jetzt an und diskutieren Sie mit!

 

 

 

SPEAKER

dec | Speaker - Dr. Melanie Bockemühl
Dr. Melanie Bockemühl
Senior Partner and Head of Growth Platform Enterprise Strategy & iX
IBM Global Business Services
dec | Speaker - Dr. Melanie Bockemühl

Dr. Melanie Bockemühl

Senior Partner and Head of Growth Platform Enterprise Strategy & iX
IBM Global Business Services

Melanie ist Vice President und Partner von IBM Global Business Services. Sie leitet die Wachstumsplattform Digitale Strategie und Interactive Experience in DACH, einschließlich unserer führenden digitalen Agenturen (IBM iX Studios, aperto, ecx.io). Sie verfügt über 20 Jahre Erfahrung in der Unterstützung von Unternehmen in verschiedenen Sektoren bei der Gestaltung innovativer Geschäfts- / Digitalstrategien, der Entwicklung neuer Geschäfts- / Geschäftsmodelle und der Durchführung umfangreicher Transformationen, um bahnbrechende Leistungen zu erzielen. Vor ihrem Eintritt bei IBM war Melanie Partnerin bei Boston Consulting Group und Bain & Company.

dmco | Speaker - Anabel Diaz Calderon
Anabel Diaz Calderon
Regional General Manager EMEA
Uber
dmco | Speaker - Anabel Diaz Calderon

Anabel Diaz Calderon

Regional General Manager EMEA
Uber
dhc | Speaker - Chantal Friebertshäuser
Chantal Friebertshäuser
Senior Vice President & Managing Director
MSD Deutschland
dhc | Speaker - Chantal Friebertshäuser

Chantal Friebertshäuser

Senior Vice President & Managing Director
MSD Deutschland

Chantal Friebertshäuser ist seit März 2019 Senior Vice President und Managing Director von MSD Deutschland. MSD ist der Handelsname von Merck & Co. Inc. mit Hauptsitz in Kenilworth, USA. In Deutschland beschäftigt das biopharmazeutische Unternehmen mit Hauptsitz in Haar mehr als 2.500 Mitarbeiter, an sieben Standorten, in den Bereichen Human Health und Animal Health. 2019 erzielte MSD in Deutschland einen Umsatz von 2 Milliarden Euro. 
Chantal Friebertshäuser ist seit 2007 bei MSD, wo sie zunächst die Business Unit für Primary Care in Deutschland leitete. Anschließend wurde sie Geschäftsführerin in Österreich und Vizepräsidentin der österreichischen Pharmig, bevor sie für die weltweite Vermarktung der HPV-Impfstoffe verantwortlich war. Zuvor war sie bei Eli Lilly Pharma. Chantal Friebertshäuser ist französische Staatsbürgerin und hat ein Diplom der Business School of ESC Rennes (Frankreich) sowie einen Master of Arts in International Business der Open University (UK). Außerdem ist sie mit dem Black Belt für LEAN SIX SIGMA zertifiziert. 

dec | Speaker - Matthias Hartmann
Matthias Hartmann
CEO
Techem
dec | Speaker - Matthias Hartmann

Matthias Hartmann

CEO
Techem

Matthias Hartmann ist seit dem 16. Januar 2020 CEO der Techem GmbH. Als Vorsitzender der Geschäftsführung verantwortet er die Geschicke des Eschborner Unternehmens, das in 20 Ländern tätig ist. Mit seiner ausgeprägten Expertise für digitale Transformationsprozesse treibt er die strategische Neupositionierung und Transformation von Techem zum digitalen Servicepartner der Immobilienbranche voran.

Bis zu seinem Wechsel zu Techem war Matthias Hartmann Vorsitzender der Geschäftsführung der IBM Deutschland GmbH sowie General Manager Deutschland, Österreich und Schweiz. Zuvor war er unter anderem Vorstandsvorsitzender des weltweit tätigen Marktforschungsunternehmens GfK SE. In seine Amtszeit fällt die Transformation des Unternehmens hin zu einem weltweiten Produkt- und Lösungsanbieter sowie die digitale Ausrichtung des Unternehmens. Vor dieser Tätigkeit hatte er bei IBM verschiedene nationale und internationale Führungspositionen in Deutschland und USA inne und baute dabei das globale Dienstleistungsgeschäft für Strategie, digitale Transformation und Business Development aus.

dfc | Speaker - Julia Klöckner
Julia Klöckner
Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft
dfc | Speaker - Julia Klöckner

Julia Klöckner

Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft

Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner, geboren 1972 in Bad Kreuznach, wuchs in einer Winzerfamilie auf. Nach ihrem Theologie- und Politikstudium absolvierte sie ein Volontariat und arbeitete beim SWR sowie in einem Verlagshaus. Nebenbei unterrichtete die studierte Pädagogin auch an einer Grundschule. Als Studentin in die Junge Union eingetreten, war die Rheinland-Pfälzerin von 2002 bis 2011 Mitglied des Deutschen Bundestages, von 2009 bis 2011 Parlamentarische Staatssekretarin im Bundeslandwirtschaftsministerium. 2011 zur Landesvorsitzenden ihrer Partei in Rheinland-Pfalz gewählt, wurde sie im selben Jahr auch Fraktionsvorsitzende im Landtag. Julia Klöckner ist Mitglied im Zentralkomitee der deutschen Katholiken, Kuratoriumsvorsitzende der Caritas-Stiftung „Mittelpunkt Mensch“ und Schirmfrau des Christlich-ambulanten Hospizdienstes. Zu ihren Lieblingsschriftstellern zählen Joachim Ringelnatz, Philipp Roth und Erich Kästner.

dfc | Speaker - Prof. Klaus Josef Lutz
Prof. Klaus Josef Lutz
Vorstandsvorsitzender
BayWa
dfc | Speaker - Prof. Klaus Josef Lutz

Prof. Klaus Josef Lutz

Vorstandsvorsitzender
BayWa

Prof. Klaus Josef Lutz ist seit Juli 2008 Vorstandsvorsitzender der BayWa AG und verantwortet Corporate Business Development, Marketing, Kommunikation, Revision, Risk Management, Agrar International und die Sparte Obst.

Klaus Josef Lutz studierte Rechtswissenschaften an der Ludwig-Maximilian-Universität in München. Seine Laufbahn begann er als Anwalt, übernahm dann bald führende Positionen in verschiedenen Branchen und restrukturierte und entwickelte erfolgreich Unternehmen. Unter anderem war Lutz Geschäftsführer bei Digital Equipment, Vorstandsvorsitzender DITEC Informationstechnologie AG, Geschäftsführer Burda Druck GmbH und Vorstandsvorsitzender der i-center Beteiligungen AG. Vor der BayWa war Lutz Geschäftsführer beim Süddeutschen Verlag. 

Seit Juli 2008 ist Lutz Vorstandsvorsitzender der BayWa AG, deren Geschäftstätigkeiten sich auf Agrar, Bau und Energie mit Fokus auf erneuerbaren Energien erstrecken. Darüber hinaus gehört er diversen Aufsichtsräten an, darunter Giesecke & Devrient GmbH, München; Euro Pool System International, Rijswijk; WHG mbH, Klagenfurt; T&G Global Ltd, Auckland; RWA AG, Wien. 2013 wurde Lutz von der Technischen Universität München zum Honorarprofessor für Betriebswirtschaftslehre des Genossenschaftswesens bestellt.

dmco | Speaker - Andreas Scheuer
Andreas Scheuer
Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur
dmco | Speaker - Andreas Scheuer

Andreas Scheuer

Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur
DHC20 | Jens Spahn
Jens Spahn
Bundesminister für Gesundheit
DHC20 | Jens Spahn

Jens Spahn

Bundesminister für Gesundheit

Jens Spahn ist Bankkaufmann und Politikwissenschaftler. Er wurde 1980 in Ahaus geboren und 2002 zum ersten Mal für den Wahlkreis Steinfurt I / Borken I in den Deutschen Bundestag gewählt. Von 2009 bis 2015 war er gesundheitspolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, von Juli 2015 bis März 2018 war er Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister der Finanzen. Am 14. März 2018 wurde er als Bundesminister für Gesundheit vereidigt.

1995 trat Spahn in die Junge Union und 1997 in die CDU ein. Seit 2005 ist er Vorsitzender des CDU-Kreisverbandes Borken. Seit 2012 ist er Mitglied im Bundesvorstand der CDU und wurde 2014 auf dem Bundesparteitag in Köln in das CDU-Präsidium gewählt. Von 2013 bis 2017 war er Vorsitzender der Deutsch-Niederländischen Parlamentariergruppe. Im November 2015 veröffentlichte er als Herausgeber das Buch „Ins Offene – Deutschland, Europa und die Flüchtlinge“ und im September 2016 gemeinsam mit zwei Medizinern das Buch „App vom Arzt – Bessere Gesundheit durch digitale Medizin.

dtw | Speaker - Elisabeth Winkelmeier-Becker
Elisabeth Winkelmeier-Becker
Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie
dtw | Speaker - Elisabeth Winkelmeier-Becker

Elisabeth Winkelmeier-Becker

Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie

© Rene Schwerdtel

THEMEN 2020

Health

 

Digitalisierung des Gesundheitswesens

Digitale Technologien halten Einzug in die Medizin und das Gesundheitswesen. Schon heute helfen uns spezielle Apps und Fitnesstracker, um etwas für unsere Gesundheit zu tun. Doch digitale Anwendungen bergen noch weit größeres Potenzial für die Prävention, Diagnose und Therapie von Krankheiten. Telemedizinische Angebote können etwa die Lebensqualität von chronisch Kranken verbessern. Patienten und Ärzten ersparen die neuen Möglichkeiten Zeit und lange Wege. Durch die Digitalisierung sind wir besser über Krankheiten und Therapien informiert als je zuvor, was auch zum Therapierfolg beitragen kann.

 

Retail

 

Digitaler Handel

Digitaler Handel ist mehr als nur Online-Handel. Für Händlerinnen und Händler eröffnen sich durch die Digitalisierung ihres Geschäfts neue Vertriebsmöglichkeiten und Absatzmärkte. Kundinnen und Kunden profitieren von einer nie dagewesenen Preistransparenz und Informationsvielfalt. Vernetzte Logistikketten und die Digital Supply Chain machen den (Einzel)Handel transparenter und fairer. Die Chancen des Digitalen Handels liegen auf der Hand. Jetzt gilt es, diese zu nutzen und die Digitale Transformation in Retail und Logistik aktiv umzusetzen.

 

Farming

 

Digitale Landwirtschaft

Sensoren liefern Daten zu Pflanzen, Böden und Tieren, Satelliten und Drohnen kartieren Felder und Roboter übernehmen alltägliche Arbeiten im Stall – die digitale Revolution der Landwirtschaft ist in vollem Gange. Durch den Einsatz moderner Technologien können Ressourcen wie Wasser, Pflanzenschutzmittel oder Dünger effizienter eingesetzt werden. Die genaue Überwachung im Stall verbessert die Tiergesundheit und das Tierwohl. Die Digitalisierung ist damit ein zentraler Baustein für eine nachhaltigere Landwirtschaft. Auch Verbraucherinnen und Verbraucher profitieren von Smart Farming. Digital erfasste Informationen können bis zum Endkunden weitergegeben werden und ermöglichen somit die transparente Rückverfolgbarkeit von Lebensmitteln - vom Acker bis zum Teller.

 

Icon Mobility Cyan Auto mit mobilen Daten

 

Die digitale Revolution der Mobilität

Digitale Angebote verändern Mobilität komplett. Ridesharing ist im Markt verfügbar, autonome Shuttles fahren im Testbetrieb. Digitalisierung revolutioniert die Mobilität auch in Zukunft: ÖPNV, Straße und Schiene bilden ein digitales Gesamtsystem. Nutzer buchen auf Plattformen individuelle Mobilitätsangebote. Digitale Mobilitätswelten brauchen Innovation, Veränderung und neue Ideen. Dies alles setzt jedoch auch voraus, dass sich Rahmenbedingungen ändern und Hemmnisse, die die Entwicklung aufhalten können, abgebaut werden.

 

Energy

 

Digitale Energiewende

Deutschland ist weltweit Vorreiter bei der Umstellung hin zu einem nachhaltigen Energiesystem. Erneuerbare Energien sind einer der wichtigsten Faktoren für das Erreichen der Klimaschutzziele 2030. Jetzt muss durch das digitale Zusammenspiel von Erzeugung, Verbrauch, Netz und Speichern ein stabiles, nachhaltiges und bezahlbares Gesamtsystem entstehen. Die Digitalisierung ist Eckstein der Energiewende. Sie hilft den Energieverbrauch zu flexibilisieren und Netze zu stabilisieren. Gelingt dies zügig, entstehen weltweite Exportchancen für Energiewendetechnologie aus Deutschland.

 

 

 

PLATINPARTNER